Mein Elektronikmuseum,
historisch und technisch interessante Bauelemente/Baugruppen



 Röhren
 NF-Endstufe "AL4"
 Stahlröhre "6J5" (Glasausführung)
 Universalröhre "RV12P2000"
 Anzeigeröhre 80er-Serie "EM84"
 obere Reihe:
 "Bleistift"-Röhren aus dem RWN-Neuhaus "DL67"
 Nuvistor aus dem WF-Berlin Schöneweide "7586"
 - Der Nuvistor war die letzte Zuckung der Röhrenindustrie
   als Antwort auf die Transistoren.
    101,313 Bytes
Röhren
 Quarze
 Schwingquarz in durchsichtigem Glasgehäuse
 SMD-Uhrenquarz mit Glasabdeckung
     96,425 Bytes
Quarze
 Anzeigeelemente
 VQE23E (grün)
 VQC10D (rot)
 Z5660M (groß)
 Z573M (rot)
    103,627 Bytes
Anzeigeelemente
 Prozessoren
 Größenvergleich zwischen
 MC68000 und 80386SX-16
    82,554 Bytes
Mikroprozessoren
 Transistoren
 SMD-Transistor aus der DDR im SOT23-Gehäuse
 Germaniumtransistor im TO-Gehäuse "GC301"
 "OC811" (Brikett), einer der ersten
 Legierungstransistoren der DDR aus dem HWF
 (Halbleiterwerk Frankfurt)
    102,881 Bytes
Transistoren
 Silizium-Leistungsdiode
 IHT VSF 200/05 Nr.1004
 200A / 50V
 mit Kühlkörper
    113,208 Bytes
Leistungsgleichrichterdiode
 Gemischtes
 "OC603" - Germaniumtransistor von Telefunken
 Das Glasgehäuse wurde abgewaschen und der Transistor
 als Fototransistor verwendet.
 Germanium UHF-Diode "OA603" von WF
 KME3-Schaltkreis (KWH) "21-31 216"
    57,466 Bytes
verschiedene Bauelemente
 Spitzentransistor
 aus dem WBN-Teltow
 aus dem Jahre 1958 mit Fassung
 Datenblatt des "1NC-022"

 Der Spitzentransistor ist der einzige Transistor, der in
 Basisschaltung eine Stromverstärkung größer 1 hat!
    212,232 Bytes
Spitzentransisitor
 Supraleitende Speicherzelle
 Blei-Zinn-Zelle auf einem Glassubstrat
 Forschungsmuster
    99,969 Bytes
Speicherzelle
 Speicherschaltkreis U61000C (1 Bit x 1MB)
 Speicherschaltkreis U2164 (1 Bit x 64kB)
 letzterer war als undicht ausgemustert, wurde mit Epoxydharz
 abgedichtet und im Privatbereich bis heute eingesetzt.
 rechts: ebenfalls ausgemusterte Schaltkreise, wurden
 in der Löttechnologie als Phantome eingesetzt.
 Privat ausgemessen und beschriftet.
    41,404 Bytes
Speicherschaltkreise
 Ferritkerne
 für Ferritkernspeicher
    87,409 Bytes
Ferritkerne
 Ferritkernspeicher aus Jena
 Gesamtansicht
 Größenvergleich
 (Quelle: K.-H. Entrich)
    137,607 Bytes
Ferritkernspeicher
 Schreib-Lese-Kopf
 aus einem Speicher von Robotron
    63,018 Bytes
Speicherkopf
 32-Bit-Schaltkreise
 wurden im K1820 eingesetzt
 eigenentwickelte Schaltkreisfamilie der DDR
 U80701=CPU, U80703=?
 (Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/KME_U80701
 und http://robotron.foerderverein-tsd.de/RED/robotronREDa.pdf )
 K1820: "der unter den Schreibtisch paßt".
    145,917 Bytes
32-Bit-Schaltkreise
 Wafer aus der U830er Familie
 mit Leergehäuse
 Eigenentwickelte Schaltkreisfamilie der DDR
    162,670 Bytes
Wafer
 Speicherleiterplatte aus dem ersten
 32-Bit-Rechner der DDR (K1840)
 Abmaße dieses Kuchenbleches:
 300 x 400 mm
    355,281 Bytes
RAM-Platine K1840
 Optische Vernetzung
 Optischer Sender und Empfänger
 Versuchsaufbau
    109,784 Bytes
optischer Sender/Empfänger
 Leuchtkondensator
 auf Glassubstrat
 Leuchtfarbe (grün bis blau) ist abhängig von
 der Frequenz der Versorgungsspannung
    84,002 Bytes
Leuchtkondensator
 Kohlefadenlampe
 in der OVP
 mit einer Helligkeit von 25HK (Häfnerkerzen)
    121,592 Bytes
Kohlefadenlampe
 Peltierelement
 mit Wasserkühlung
 Kenndaten unbekannt, (>>10A)
 Abmessungen: 60mm x 50mm x 25mm
    57,665 Bytes
Peltierelement
 Commodore SR 4148
 Preis 268 DM, 1975 bei Neckermann
 Danke, liebe Tante!
 aufgewertet mit Ladekontroll-LED,
 die bei Ladeschluß leuchtet.
    155,543 Bytes
Commodore SR 4148
Letzte Bearbeitung: 25. 04. 2018
12,644 Bytes

zur Startseite