Heimcomputer Z9001, KC85/1, KC87
Service und Reparatur
Dauertest-Modul:


Hinweis: Dateien mit der Länge 0 Bytes sind in Arbeit.
Test im Prüffeld und im Service
Im Prüffeld und für den Reparaturfall beim Service sind mindestens folgend aufgeführte Geräte, Hilfsmittel und Programme erforderlich:

  • Oszillograf
  • ext. Stromversorgung
  • Multimeter
  • Signaturanalysator " robotron 31020
  • ASA (Anschlußsteuerung zum Signaturanalysator (ASA 535 225.0), (gilt als verschollen, Doku vorhanden)
        (Die ASA ist eine bestückte Leiterplatte im K1520-Format ohne Gehäuse.)
  • das Servicetestprogramm "2E11" im 1K-EPROM mit 11 Testprogrammen (gilt als verschollen)
  • Prüfstecker für X2 und X7
  • Signaturtestprogramm Nr. 12 für Zusatz-RAM
  • Prüfmodul (EPROM-Modul) "LPRO" für den Gesamttest

  • Dokumente, Programme, Firmware
    Reparaturanleitung für Z9001 153,021 Bytes 05. 05. 2011
    Beschreibung ASA 122,178 Bytes 09. 10. 2020
    ASA-Anhang (Schaltpläne) 141,892 Bytes 18. 10. 2020
    EPROM-Inhalt "2E11" 0 Bytes 03. 08. 2010
    Testprogramm 12 3,433 Bytes 04. 02. 2011
    EPROM-Inhalt "LPRO" Version 1.5 6,144 Bytes 03. 08. 2010
    EPROM-Inhalt "LPRO" Version 1.6 6,144 Bytes 07. 04. 2014

    Bilder vom "LPRO"
    ROM-Modul
    mit LPRO bestückt
    Startbildschirm
     
    Manuelles Menü
     
    Dauertestmenü
     

    Die drei EPROMs mit dem Programm "LPRO" werden, wie im Bild ersichtlich, in ein ROM-Erweiterungsmodul gesteckt und der Adreßbereich 8000H - A7FFH mit den DIL-Schaltern eingestellt. Das Programm selbst liegt ab 8800H und wird mit dem Aufruf "LPRO" am Prompt gestartet. Es kann auch in den RAM geladen werden.
    Das Programm läuft ohnehin nur auf einem bereits funktionierenden Rechner! Man kann aber die RAMs ausführlich prüfen.
    Ein Kurzschlußstecker am 15poligen User-Port ermöglicht den Test der User-Port-PIO.

    Verbindungen
    5B - 5C
    4A - 4B
    3B - 3C
    3A - 2C
    2A - 2B
    Die Reparaturanleitung wird demnächst um die fehlenden 31020-spezifischen Anteile ergänzt werden.
    Wer noch die ASA oder Unterlagen zur ASA oder die verschollenen Prüfprogramme besitzt oder weiß, wo diese noch existieren, tut ein gutes Werk, wenn er sich meldet.
    Dann können auch diese letzten fehlenden Beschreibungen den Aufbau einer kompletten Prüfumgebung und mir damit eine einfachere Reparatur ermöglichen.

    Dauertest-Modul (FTEST)
    Schaltung, Lageplan, Leiterbild des Adapters
    Schaltplan 13,081 Bytes 07. 05. 2008
    Lageplan 55,597 Bytes 06. 05. 2008
    Leiterbild 65,262 Bytes 06. 05. 2008

    EPROM-Inhalt
    EPROM 2,048 Bytes 04. 04. 2008

    Bilder
    ROM-Modul Adapter Adapter B-Seite Adapter L-Seite
    ROM-Modul Adapter Adapter B-Seite Adapter L-Seite

    Für den Dauertest der Kleincomputer (Dauer-Funktionstest) gab es in der Fertigung ein Prüfmodul. Das war ein EPROM-Modul mit einem 2716 bestückt. Der EPROM enthielt das Testprogramm "FTEST" (Frühausfalltest, Adreßbereich 8000H-87FFH). Am Userport des Z9001 wurde weiterhin ein Prüfadapter angesteckt. Die Ausgaben erfolgten auf den Bildschirm und zusätzlich blinkten zwei LEDs am Adapter.

    ---
    Dank an Andreas W. (Dresden-Klotzsche) und Gunar H. (Zeithain).

    Trennlinie

    Letzte Bearbeitung: 18. 10. 2020
    8,345 Bytes

    zur Startseite