Heimcomputer Z9001, KC85/1, KC87
192K-Modul (SRAM- und ROM-Bank-Modul von Lutz Elßner):


Dokumentation
Funktionsbeschreibung 133,117 Bytes 03. 07. 2013
Beschreibung der Programme 244,429 Bytes 01. 07. 2013

EPROM-Inhalte
EPROM D2 (27512) 65,536 Bytes 16. 02. 2003
EPROM D3 (27256) 32,768 Bytes 16. 02. 2003
EPROM D5 (2764) 8,192 Bytes 16. 02. 2003

Schaltung, Lageplan, Leiterbild
Schaltplan 36,338 Bytes 11. 08. 2009
Lageplan 111,638 Bytes 11. 08. 2009
Leiterbilder 168,776 Bytes 11. 08. 2009

Bilder
Modul B-Seite L-Seite
Modul bestückt B-Seite L-Seite

Das 192K-Modul von Lutz Elßner ist ein EPROM-Modul plus Erweiterung des Systemspeichers auf 58K mit SRAMs. Das Umschalten der Adreßbereiche der EPROMs (Bänke) wird durch Übernahme der Steuerung durch die ' # '-Routine erreicht. Beim Systemstart wird immer nach dem Programm ' # ' gesucht. Ist dieses in einem gesteckten Modul in einem (EP)ROM enthalten, wird zu dieser Routine verzweigt. Dadurch wird die gesamte Steuerung des Z9001/KC87 von diesem und weiteren Programmen übernommen.
Mit den verfügbaren residenten Programmen ist auch Zugriff auf einen Floppymodul möglich (Eigenentwicklung von Lutz Elßner). Er verwendet leider andere Hardware und andere IO-Adressen, so daß damit sowohl das Floppymodul von Robotron, als auch das von Rossendorf nicht angesprochen werden können.
Weitere Angaben zum Modul sind den Anleitungen zu entnehmen.

Auf den Bänken liegen folgende Programme;
Bank-Nr. Speicherbereich Programminhalt
0 D2: 0000-1FFF Bascoder BAC87
1 D2: 2000-3FFF Loader von BAC87 und CHESS, CHESS Teil 1
2 D2: 4000-5FFF CHESS Teil 2
3 D2: 6000-7FFF BITEX-Modul
4 D2: 8000-9FFF IDAS-Modul (die ersten 8k, ohne ZM)
5 D2: A000-BFFF EDIT/ASM-Modul (die ersten 8k)
6 D2: C000-DFFF - frei
7 D2: E000-FFFF BASIC-Modul (die ersten 8k)
8 D3: 0000-1FFF - frei
9 D3: 2000-3FFF - frei
10 D3: 4000-5FFF Modul-System-Software
11 D3: 6000-7FFF Modul-System-Software
12 D5: 0000-07FF Modul-System-Software
  D5: 0800-0FFF EDIT/ASM-Modul (die oberen 2k)
  D5: 1000-17FF BASIC-Modul (die oberen 2k)
  D5: 1800-1FFF BASIC-Modul (alternative obere 2k)

Trennlinie

Letzte Bearbeitung: 18. 12. 2016
7,380 Bytes

zur Startseite